Sonntag, 28. Juni 2015

Sonntagsfreude

Und schon ist es wieder Sonntag - ein Grund mehr für einen Blogpost, denn es ist wieder Zeit für die Sonntagsfreude!

Wie immer hier kurz der Hintergrund dazu:
Barbara von 60Grad Nord sammelt jeden Sonntag die Sonntagsfreuden gemäß dem Motto



Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tun oder ohne große Erklärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)
Die Sonntagsfreude ist eine Idee von Maria, die hier weitergeführt wird

Ganz besonders freue ich mich über unseren Vorgarten, der immer mehr Gestalt annimmt. Gestern waren wir erst in einem wunderschönen Gartencenter, haben noch ein paar Sachen gekauft, sind ewig durch all die tollen Pflanzenreihen geschlendert, das Müllerchen hat auf dem Spielplatz gespielt und wir haben superlecker zu Mittag gegessen dort. Eigentlich war es ein echter Urlaubstag - eben nur 15 min von zuhause entfernt ;-)

Wir haben nun fast alles eingepflanzt und noch etwas mehr Mulch verteilt, jetzt heisst es dann erst einmal abwarten. Die Pflanzen haben genügend Platz zum Wachsen und sich Vermehren (hoffentlich) und wir haben Zeit, um unsere weiteren Pläne für den Vorgarten auszuarbeiten. Denn nächstes Jahr sollen unter anderem drei Pflanztröge in den Vorgarten kommen und zwar an die Stelle, wo jetzt die Sonnenblumen sind. Und das bedeutet erst einmal, dass Herr Müller und ich uns über die Tröge einig werden müssen. Was extrem schnell gehen kann, aber auch durchaus sehr lange dauern kann... Vielleicht sollten wir einfach das Müllerchen entscheiden lassen, aber dann könnten es auch knallrosa oder giftgrüne Plastiktöpfe werden und ob uns das auf lange Sicht gefällt? Nun ja.
Die Sonnenblumen sind ein bisschen gewachsen
Jedenfalls merke ich, dass mir im Garten werkeln doch mehr Spass macht als ich erst gedacht habe. Mir fallen stets mehr Dinge ein, die ich machen könnte, wie z.B. an der Küchenaussenwand Blumenkästen befestigen und dort Kräuter anpflanzen, weit entfernt von neugierigen Katzen und zerstörerischen Kleinkindern. Oder verschiebbare Pflanzenkisten oder oder oder. Es bleibt spannend.
Und dem Kater gefällt es auch...




Kommentare:

  1. You have some wonderful flowers to look forward to and the kitty doesn't seem to have a care in the world! We could learn from nature.

    AntwortenLöschen
  2. You are so right ;-) Thank you!

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Kommentar, auch Anmerkungen oder berechtigte Kritik sind gerne willkommen.
Beachte allerdings, dass Du Dich beim Hinterlassen eines Kommentars AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst!
Selbstverständlich lösche ich Dein Kommentar auf Anfrage sofort, bitte schicke mir dazu eine Mail.