Mittwoch, 22. Juli 2015

Avatoon

Ava-what? Das war meine erste Reaktion, als ich das Wort Avatoon hörte. Avatar, ja klar, das kannte ich, hatte aber eigentlich nie weiter darüber nachgedacht, denn irgendwie verband ich das immer gleich mit Twitter und einem Film, den ich aber bis jetzt noch nicht gesehen habe. Ich habe keinen Twitter-Account und habe das auch nicht vor, weil, ach ja, tausend Gründe, aber vor allem viel zu wenig Zeit.

Trotzdem, das Wort blieb in meinem Kopf hängen und bei einigen Blogs, denen ich folge, fiel der Begriff auch immer wieder.
In meinem Blog bin ich mehr oder weniger anonym. Auf Fotos bin ich eigentlich auch nicht zu sehen, es gibt sowieso wenige Fotos von mir selbst, da eigentlich ich immer am Knipsen bin, fällt mir gerade auf. Mein Mann und Sohn sind auch nicht auf Fotos zu sehen, tja, bleiben nur noch die Katzen und denen ist es wohl so ziemlich egal, Hauptsache, sie bekommen genügend Leckerlis und Streicheleinheiten.

Dennoch wollte ich irgendwie ein Bild von mir für den Blog und so kam es, dass ich bei Kiki Thaerigen auch so ein Avatoon geordert habe. Und das ist dann das Ergebnis:

Mühlenmeisje - gemalt von Kiki Thaerigen

Mein Mann (= Herr Müller) musste herzhaft lachen - ich rätsele immer noch warum - und mein Sohn (= das Müllerchen) deutet jetzt immer auf das Bild und sagt "Mama Mühle". Dass er damit fast den Titel meines Blogs nennt, ja, das kann doch kein Zufall sein, oder? Somit hat Kiki Thaerigen einen wunderbar gelungen Avatoon für mich gemalt. Auf diesem Wege nochmals vielen herzlichen Dank dafür!


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Dein Kommentar, auch Anmerkungen oder berechtigte Kritik sind gerne willkommen.
Beachte allerdings, dass Du Dich beim Hinterlassen eines Kommentars AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst!
Selbstverständlich lösche ich Dein Kommentar auf Anfrage sofort, bitte schicke mir dazu eine Mail.