Freitag, 10. August 2018

Let's Finish Old Stuff - noch ein Nachtrag

Da hatte ich meinen Juli-Beitrag zu Let's Finish Old Stuff schon abgeschickt, da habe ich doch glatt noch ein paar T-Shirts geflickt (blöde kleine Löcherchen aber auch) und eine der beiden Schlafanzughosen mit einem neuen Bund und Gummizug versehen. Die andere Pyjamahose war leider an den meisten Nähten zu dünn bzw. durchgewetzt, da konnte ich nix mehr retten. Aber so freute sich Herr Müller über superweichen Flanellstoff fürs Auto putzen...

Die 5 Paar Yogasocken sind jetzt auch alle fertig und werden demnächst per Post an meine Yogalehrerin verschickt. Sie darf die Socken dann zum Anfang der nächsten Saison noch verteilen und ich habe natürlich auch ein Paar für sie gestrickt.

5 Paar Yogasocken in verschiedenen Grössen


Die Yogasocken stricke ich übrigens so ein bisschen Pi x Daumen, angelehnt an die Maschen- und Rundenzahl bei "normalen" Socken.
Bei Nadeln Nr. 2,5 und 4fädiger Sockenwolle schlage ich für Grösse 38/39 64 Maschen an, stricke 20 Runden im Bündchenmuster (wahlweise 2 M rechts/ 2 M links oder 3 m rechts/ 1 M links) und danach 12 cm im jeweiligen Muster (glatt rechts oder Kaffeebohnenmuster oder Rippenmuster). Dann kette ich die 32 Maschen ab und schlage in der nächsten Runde 30 Maschen an (ganz bewusst etwas weniger Maschen). Dann geht es 10 cm im Bündchenmuster weiter und danach werden alle Maschen abgekettet. Fäden vernähen und fertig!

Im übrigen sind diese Socken tolle Resteverarbeitungsmöglichkeiten, ich habe meinen Wollvorrat doch etwas verringern können. 

Als nächstes Projekt ist dann mein persönlicher Endgegner dran: Der Sportbeutel fürs Müllerchen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Dein Kommentar, auch Anmerkungen oder berechtigte Kritik sind gerne willkommen.
Beachte allerdings, dass Du Dich beim Hinterlassen eines Kommentars AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst!
Selbstverständlich lösche ich Dein Kommentar auf Anfrage sofort, bitte schicke mir dazu eine Mail.