Mittwoch, 26. Juni 2019

Ordnung Schaffen Reloaded - Woche 16

Auch in Woche 16 (= Woche 4 im Bereich Administration) heisst es Rückstand aufarbeiten. Nun, Rückstand habe ich nicht, daher habe ich mich mal an all die Privatpost gemacht, die noch im Sekretär lag. Tja, der Stapel wurde sehr schnell um einiges kleiner und ich habe ihn dann mal im Karton für meine Privatpost getan. Also auch erledigt.

Dann habe ich noch meine E-Mail-Inbox aufgeräumt, Rechnungen via Internetbanking bezahlt und gleich mal festgestellt, dass die Bank einen Betrag doppelt von der Kreditkarte abgebucht hat. gggrrrrr Dann also auch gleich mal gemeckert gemailt, dass der Fehler behoben werden soll. Und weiterhin habe ich meinen Lebenslauf auf den neuesten Stand gebracht, denn ich habe doch tatsächlich eine Bewerbung laufen. Nicht dass ich aus meinem heutigen Job weg will, dafür macht es zuviel Spass, aber eine grössere Firma bietet nun einmal mehr langfristige Möglichkeiten. Achja, ich werde es sehen.

Herr Müller ist übrigens sehr begeistert von meiner Idee, einen eigenen Garantie-/Anleitungenordner für seine Werkstatt anzulegen. Bisher war das nämlich alles in der Mappe "Garten/Garage/Werkstatt" und die war dann doch wirklich zu voll.

Und der Pulli für Herrn Müller nimmt auch immer mehr Form an. Alle Fäden sind vernäht, Schulter- und Seitennähte sind geschlossen und heute abend mache ich mich an den Strickkragen. Die letzten Tage war es so heiss, dass ich keine Lust auf Stricken hatte. Dass ich dabei bin eine Fleecejacke fürs Müllerchen zu nähen ist eine komplett andere Sache... :-)

Kommentare:

  1. Hilfe! Email-Inbox aufgeräumt! Ich kriege sofort graue Haare! *lach*
    Über sowas denke ich beim momentanen Stand meiner Aktivitäten lieber nicht nach....
    Aber meine Küchenspüle ist pikobello und ich hoffe, es schwappt ins Haus über. ;-)
    HotSpots sind geklärt, jetzt gehe ich ein bisschen nähen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hej,
    na dann freu ich mich ja bald auf Fotos von Müllerchens Sachen :0) hier läuft auch alles nur übers Internet, Bank, Post,.... da muss man ziemlich aufpassen :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, Valomea, ich habe nur die Inbox aufgeräumt, die Unterordner (Mappen?) habe ich noch nicht weiter durchgesehen und das sind doch so einige...
    Aber die blitzblanksaubere Küchenspüle ist ja schon mal ein Grund zum Feiern! Prima!
    Und Ulrike, die Bank hat glücklicherweise gleich reagiert und bucht das Geld entsprechend zurück. Aber aufpassen muss man immer. In der Arbeit hatten wir auf einmal mehrere seltsame Abbuchungen bei einer der Kreditkarten. Da ging es um ziemliche Beträge, die Internetbetrüger abgebucht hatten. Auch hier konnte alles geklärt werden - nur leider die Betrüger nicht geschnappt werden.
    Die Fleecejacke braucht noch ein bisschen, denn das Müllerchen hat noch ein paar Sonderwünsche und dafür muss ich erst zum Handarbeitsladen fahren (der erst am Samstag wieder offen hat grrrrr).
    Liebe Grüsse
    Mühlenmeisje

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Kommentar, auch Anmerkungen oder berechtigte Kritik sind gerne willkommen.
Beachte allerdings, dass Du Dich beim Hinterlassen eines Kommentars AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst!
Selbstverständlich lösche ich Dein Kommentar auf Anfrage sofort, bitte schicke mir dazu eine Mail.