Dienstag, 13. August 2013

I wie Internet

Aus verschiedenen Gründen habe ich hier sehr lange nicht geschrieben.
Wegen Jobsuche war ich lange im Netz unterwegs, habe viel nachgesehen, Bewerbungen geschrieben, bin fast verzweifelt mit Headhuntern, die zwar sagen, dass sie mein Profil hochinteressant finden, aber dann auch wirklich sofort durchfallen, da sie mir einen Vollzeitjob anbieten, wo ich doch ausdrücklich nach einer Teilzeitstelle suche...
Stundenlanges Surfen im Netz nach der einen wunderbaren Anleitung für ein gehäkeltes Flugzeug etc. etc. Irgendwie war das Intertnet nur noch ein Zeitklau.

Und da bei mir am besten der "totale Entzug" hilft und ich ja diesen Blog ausschliesslich für mich selbst nutze, habe ich mich für eine lange Pause entschieden.

Nichtsdestotrotz geht es mit dem Entrümpeln und Neuorganisieren weiter, denn Kind, Teilzeitjob (hurra, es hat dann doch noch geklappt!), Haushalt und ein eventueller Umzug (ist aber noch in weiter Ferne, wir müssen da erst mal ein neues Haus finden) sorgen schon dafür, dass hier wirklich mal klar Schiff gemacht werden muss. Und ich war auch nicht untätig.

Grosses Lob auch an meinen Mann, denn er hat z.B. die ganzen Weingläser aussortiert. Lag aber auch daran, dass unser Sohnemann mit seiner Plastikflasche verdammt gut zielen kann und genau auf das Regal mit den Kristallgläsern gezielt hat... Ihr ahnt den Rest der Geschichte.
Jedenfalls haben wir jetzt jeweils 6 kleinere und grössere Weingläser (Mann hatte in der Zwischenzeit Geburtstag und unsere Freunde hatten diesen wunderbaren Einfall für Geschenke) und noch einige Gläser, die wir aus sentimentalen Gründen nicht weg tun wollten. Dazu noch Whisky-, Sekt-, Sherry- und Schnapsgläser, das sollte langen für alkoholische Getränke. Nicht dass wir sooo viel trinken, aber so für alle Fälle. Die Cognacschwenker waren so verstaubt, ich glaube, da waren 15 Jahre Staub drin, die gingen gleich zum Recyclingcenter und erfreuen jetzt hoffentlich jemanden, der Cognac mag und geniesst.

Im Recyclingcenter ist mir auch die Idee gekommen, für die nächste grosse Party keine Plastikbecher zu kaufen, sondern einfach die Gläser dort zu kaufen (Weinglas z.B. 20 Cent) und danach einfach wieder zurückzubringen. Sieht doch echt besser aus und ist garantiert umweltfreundlicher, Papp- bzw. Plastikbecher sind irgendwie Undinger und erinnern mich immer an Kindergeburtstag...

Gut, jetzt bin ich aber doch vom eigentlichen Thema abgewichen, ich werde also wieder regelmässig bloggen. Ich muss mich mal um ein Impressum kümmern, aber eigentlich verlinke ich nicht, will auch keine Werbung machen, nicht dass hier irgendein Anwaltfuzzi auf dumme Gedanken kommt, wir haben sowohl einen Rechtsanwalt als auch einen Notar in der Familie, und notfalls kann ich einen meiner Neffen fragen, der ist Kampfsportler... Spass beiseite, das Thema ist mir ernst, ich kann nur leider nicht so viele Informationen finden, da mein Blog ja in NL angesiedelt ist, ich aber auf Deutsch schreibe, da muss ich mal am Ball bleiben.
Jedenfalls werde ich auch von jetzt an meine Fotos mit Wasserzeichen versehen, obwohl ich davon ausgehe, dass ich als absoluter Fotografieranfänger ja eh keine weltbewegenden Fotos fabriziere... Aber man lernt ja immer dazu ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Dein Kommentar, auch Anmerkungen oder berechtigte Kritik sind gerne willkommen.
Beachte allerdings, dass Du Dich beim Hinterlassen eines Kommentars AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst!
Selbstverständlich lösche ich Dein Kommentar auf Anfrage sofort, bitte schicke mir dazu eine Mail.