Mittwoch, 30. April 2014

Hosenflicken einsatzbereit

Ich habe die Hosenflicken in weiser Voraussicht genäht ;-) und jetzt ist schon der erste verwendet worden. Sohnemann hat das erste Hosenknie durchgescheuert, aber das war ja auch zu erwarten. Die Spielplatz- und Sandkastensaison ist wieder eröffnet und er ist mit voller Begeisterung dabei.

Hier also die Hose mit Flicken:

Den Flicken habe ich erst aufgebügelt und dann mit Zickzack aufgenäht, damit es besser hält. Am längsten dauerte das Abpulen des Schutzpapiers. Beim nächsten Mal werde ich die Stichgrösse auf 2,75 oder sogar 3,0 stellen (war hier 2,25), dann ist das hoffentlich nicht so ein Gefitzel.
Übrigens habe ich einfach eine Seitennaht aufgetrennt und dann wieder zugenäht, denn ansonsten hätte ich den Flicken nicht umnähen können. Bei Kleidergrösse 98 ist da noch nicht so viel Platz im Hosenbein...

Mein nächstes Projekt ist eine Hülle für mein IPad. Aber da ich zwar gut abgelagerte Reststoffe verwende (also bisher nicht verwendete Stoffe, jedoch so ca. 10 Jahre alt...) gilt das wohl nicht wirklich als Upcycling. Da muss ich mir doch für nächsten Dienstag etwas anderes einfallen lassen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Dein Kommentar, auch Anmerkungen oder berechtigte Kritik sind gerne willkommen.
Beachte allerdings, dass Du Dich beim Hinterlassen eines Kommentars AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst!
Selbstverständlich lösche ich Dein Kommentar auf Anfrage sofort, bitte schicke mir dazu eine Mail.