Dienstag, 15. September 2015

N wie Nähsachen oder...

... vor langer langer Zeit habe ich geschrieben, dass ich meine Nähsachen ordnen wollte. Nur irgendwie hat sich das alles immer wieder verschoben oder ich hatte keine Lust oder Zeit oder oder oder.

Als dann heute das Müllerchen unerwarteterweise nach der Schule bei einem Klassenkameraden spielen war, habe ich mal die Gunst der Stunde genutzt und weiter gemacht. Und ja, was soll ich sagen? Ich brauche definitiv keine Knöpfe mehr kaufen, Gummbänder können nach 20 Jahren Lagerung durchaus kaputt gehen (meine Nähecke ist im Dachboden, da wirds im Sommer schon mal tropisch) und ich habe Nähgarn in allen Farben des Regenbogens. Witzigerweise habe ich ausser den Uraltgummibändern relativ wenig entsorgen müssen, nur leider habe ich die goldene Regel des Aufräumens vergessen: Erst gucken, was man benötigt, dann erst die Aufbewahrungssachen kaufen. Daher freut sich Herr Müller über vier Plastikboxen für seine Schraubensammlung - und die müsste er auch dringend mal durchsehen... ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Dein Kommentar, auch Anmerkungen oder berechtigte Kritik sind gerne willkommen.
Beachte allerdings, dass Du Dich beim Hinterlassen eines Kommentars AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst!
Selbstverständlich lösche ich Dein Kommentar auf Anfrage sofort, bitte schicke mir dazu eine Mail.