Freitag, 15. Januar 2016

Ordnung Schaffen Woche 2

Das Motto dieser Woche ist "Bereit sein für den Tag", sprich gleich morgens fix und fertig für den Tag sein so mit geduscht, angezogen (höhö), geschminkt und die Haare schön. Nun ja, die männlichen Mitglieder im Hause Mühlenmeisje haben es da einfach, da erstens keine Farbe im Gesicht und zweitens sehr kurze Haare ;-)
Falls der Badezimmerschrank noch nicht fertig ausgeräumt und aussortiert war, sollte man dies auch in der laufenden Woche tun.

Tja, die Badezimmerschränke sowie diverse andere Stellen, an denen Cremes etc. sind (ich sage nur Handtasche und Kinderzimmer), habe ich jetzt wirklich komplett ausgemistet, geputzt und neu eingeräumt. Bonuspunkte gibt es fürs Durchsehen der Medikamente, denn schliesslich kann alles mit Haltbarkeitsdatum 12/2015 nun auch Richtung Apotheke zum Entsorgen.

Das "Bereit sein für den Tag" habe ich mir ziemlich einfach vorgestellt. Duschen und Haare waschen, Anziehen, das Müllerchen zur Schule bringen, alles kein Problem.
Allerdings bin ich zugegebenermassen ein ziemlicher Morgenmuffel, Herr Müller hat in all unseren Jahren des Zusammenlebens gelernt, dass er vor dem ersten Kaffee besser nichts zu mir sagen sollte. Dementsprechend langsam komme ich morgens aus dem Bett und Richtung Bad. Dass wir trotzdem morgens kein grosses Chaos haben liegt an den klar aufgeteilten Aufgaben.

Aber keine Regel ohne Ausnahme. Ich denke nur an heute morgen, als ich eigentlich länger schlafen durfte und Herr Müller das Müllerchen zur Schule bringen wollte. Telefonkonferenzen mit Leuten in verschiedenen Zeitzonen können den eigenen Zeitplan gehörig durcheinander bringen und so kam es, dass ich das Müllerchen nach Katzenwäsche (also ich), ohne Make-up (auch ich hihi) aber mit gepacktem Rucksack (Trinkflasche und Pausenverpflegung fürs Müllerchen) einigermassen rechtzeitig in der Schule ablieferte während Herr Müller am Telefon hing und technische Details erörterte.

Puh, entspannt ist anders, also werde ich jetzt in Zukunft abends rechtzeitig ins Bett gehen und morgens auch wirklich zum Weckerklingeln aufstehen (nimm das Grinsen aus dem Gesicht, Herr Müller!) und mich mal gleich für den Tag wappnen (nun ja, im übertragenen Sinne dann). Mal sehen, ob das klappt...
Winterveilchen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Dein Kommentar, auch Anmerkungen oder berechtigte Kritik sind gerne willkommen.
Beachte allerdings, dass Du Dich beim Hinterlassen eines Kommentars AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst!
Selbstverständlich lösche ich Dein Kommentar auf Anfrage sofort, bitte schicke mir dazu eine Mail.