Donnerstag, 21. Januar 2016

Ordnung Schaffen Woche 3

Also das mit dem früher Aufstehen und dergleichen, das muss ich definitiv noch üben. Aber schliesslich hat mich auch mal wieder eine fiese Erkältung erwischt, das gilt doch auch irgendwie als Entschuldigung, oder? Und Make-up überlebt meine Niesanfälle momentan wirklich nicht lange, daher lass ich das dann mal gleich.

Die Badezimmerschränke sind weiterhin schön ordentlich, das funktioniert, immerhin etwas.

Diese Woche ist dann der Bereich in der Küche dran, der wohl in den meisten Familien am schnellsten unordentlich und unübersichtlich wird: die Arbeitsflächen. Auch wir sind hier keine Ausnahme mit Müslikarton, diversen Brotverpackungen, Kaffee, Thermoskanne, Katzenfutter, unzähligen angebrochenen Keksrollen undundund. Dazu noch gebrauchtes Geschirr und alles, was mal kurz wo abgestellt werden muss und dann dauerhaft in der Küche bleibt wie z. B. Taschenlampe und Sportuhr.
Nicht gut, guilty as charged, anders kann ich es nicht ausdrücken.

Also, dann mal los, ich habe alles von beiden Theken geräumt, die Spülmaschine geladen, dabei einiges entsorgt bzw. an den eigentlichen Platz getan, dann die Theken gut geputzt (warmes Wasser mit einem Schuss Allesreiniger, mehr ist bei dem Kunstmarmor nicht zu empfehlen), trocken gerieben und  dann entsprechend die übrig gebliebenen Dinge wieder zurückgeräumt.
Jetzt habe ich wieder genügend Arbeitsfläche, was in unserer Küche (ich sag nur 5m x 1,80m, blödes Format) fast an ein kleines Wunder grenzt. Auf der einen Seite Spüle, Herd und Arbeitsfläche mit darauf Kaffeemaschine, Brotkorb und Küchenrolle; auf der anderen Seite zwei Obstkörbe, 3 Keksdosen (gefüllt mit leckeren Keksen hihi) und Katzenfutter sowie einige Katzenutensilien. Ich finde es jedenfalls sehr aufgeräumt und übersichtlich. Herr Müller findet es auch prima und das Müllerchen wird in dem Fall einfach nicht gefragt ;-)

Bis jetzt sind beide Flächen auch (noch) nicht zugemüllt, mit etwas Disziplin sollten wir diesen Zustand doch zum Dauerzustand machen können?!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Dein Kommentar, auch Anmerkungen oder berechtigte Kritik sind gerne willkommen.
Beachte allerdings, dass Du Dich beim Hinterlassen eines Kommentars AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst!
Selbstverständlich lösche ich Dein Kommentar auf Anfrage sofort, bitte schicke mir dazu eine Mail.