Montag, 23. Oktober 2017

Kleine Zwischenpause

... in der alten Heimat! Familienbesuch war kurzfristig angesagt und wir haben dies in vollen Zügen genossen.
Das Wetter war grossartig, das Bier und der Frankenwein schmeckten vorzüglich, der Karpfen dem Herrn Müller auch (ich selbst halte es mehr mit den anderen fränkischen Leckereien) und das Müllerchen hat sogar Deutsch geredet, was will man mehr?!

Die Socken gefallen meiner Schwester und sie freute sich sehr darüber.

Kommentare:

  1. oh wie schön. die socken sehen klasse aus. kann man jetzt gut gebrauchen. karpfen gab es leider für mich noch nicht. hoffentlich bald :)
    LG Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Oh danke schön, Gusta!
    Hab die Socken mit viel Liebe gestrickt und mittendrin ist mir auch aufgefallen, dass unsere Mutter ja auch schon vor längerer Zeit Socken aus dem gleichen Garn bekommen hat - sozusagen Familiensocken ;-)

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Kommentar, auch Anmerkungen oder berechtigte Kritik sind gerne willkommen.
Beachte allerdings, dass Du Dich beim Hinterlassen eines Kommentars AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst!
Selbstverständlich lösche ich Dein Kommentar auf Anfrage sofort, bitte schicke mir dazu eine Mail.