Sonntag, 1. Oktober 2017

Schallendes Gelächter...

... wurde aus dem leisen vorwitzigen Kichern der fünf Stricknadeln. Das Starkbleiben dauerte beinahe 48 Stunden, aber dann wurde ich schwach, ich hab's versucht, aber es hat nicht sollen sein.

Es wäre zu einfach, die Kapitulation aufs Müllerchen zu schieben, aber Tatsache ist, dass ich einfacher Socken stricken kann, wenn er um mich herum spielt und tobt, als komplizierte Loch- und Zopfmuster auf die entsprechende Maschenzahl umrechnen.

Nun, ich versuche jetzt einfach beides zu kombinieren. Einerseits die Zopfmustersocken für Freundin M. (eine andere als die der blauen Socken, wohlgemerkt, aber ich möchte eigentlich nicht M1 oder M2 schreiben, das kommt mir ein bisschen ungerecht vor), bei denen ich das Muster wahrscheinlich sogar noch im Schlaf stricken kann und andererseits, wenn ich vormittags Zeit habe (dann ist das Müllerchen in der Schule) und mich dem Maschenchaos widmen kann, dann werde ich am grauen Musterpulli weiterstricken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Dein Kommentar, auch Anmerkungen oder berechtigte Kritik sind gerne willkommen.
Beachte allerdings, dass Du Dich beim Hinterlassen eines Kommentars AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst!
Selbstverständlich lösche ich Dein Kommentar auf Anfrage sofort, bitte schicke mir dazu eine Mail.