Sonntag, 26. November 2017

HerbstHandarbeitsBingo 2017 - Endstand

Die Zeit verfliegt, heute ist schon der 26. November, der letzte Sonntag vor der Adventszeit und somit Ende des HerbstHandarbeitsBingos von 60GradNord.

Als erstes vielen herzlichen Dank, Barbara, für die tollen Anregungen und Ideen und vor allem auch für alle Zeit und Mühe, die Du Dir damit gemacht hast! Eine dicke virtuelle Umarmung aus dem flachen Land in den hohen Norden.

Es hat unheimlich viel Spass gemacht; ich habe neue Techniken ausprobiert, altes wieder hervorgekramt, mit dem Müllerchen gebastelt, auch ein paar UFOs fertiggestellt, viele schöne Sachen gehandarbeitet und auch viele schöne Blogs entdeckt. Denn als ich einmal wirklich nicht wusste, was ich machen sollte (neudeutsch: ich war am prokastinieren), habe ich einfach HerbstHandarbeitsBingo gegooglet und viele schöne interessante Blogs entdeckt, die ich noch nicht kannte. Dort werde ich bestimmt weiterhin lesen.

Hier nun aber mein persönlicher Endstand:

Ich komme auf insgesamt 4 komplette Bingoreihen und hüpfe somit mit 4 Losen in den Lostopf.

Und hier jetzt alles ausführlich (aber leider nicht ganz chronologisch, das hab ich davon, dass ich sowohl am PC als auch am Laptop blogge:

Ich habe Handschuhe gestrickt (Handschuhe stricken)
für mich selbst  (etwas für sich selbst machen)

Hosen geflickt (etwas flicken oder reparieren)
mit Jeanspatches aus alten Jeans (Reste verarbeiten) - die Originalmethode ist bei Mieke zu finden

Socken gestrickt (Socken stricken)
aus verschiedenen Resteknäueln (Reste verarbeiten)
auch wieder für mich selbst (etwas für sich selbst machen)

 Anhänger für den Weihnachtsbaum aus Filz gebastelt (etwas mit Filz gestalten)

 Ein Kleid für die Tochter einer Freundin genäht (ein Kleid nähen)

Verjaardagsrondjes (= Geburtstagsrosetten) aus Papier für die Schulkinder gebastelt (etwas  mit Papier machen)

Socken für mich gestrickt (etwas pflaumenfarbenes handarbeiten)

Und auch Socken für meine Schwester gestrickt (etwas für einen lieben Menschen machen)
mit Zöpfen auf der Seite (Zopfmuster stricken)

einen Schal fertigstrickt (ein UFO beenden)
für einen sehr lieben Menschen, den ich nicht missen möchte (etwas für einen lieben Menschen machen)

Am Martinstag eine Papierlaterne aufs Fenster geklebt (am Martinstag handarbeiten)

Die Vorhänge fürs Wohnzimmer genäht (etwas für die Wohnung handarbeiten)
und mit Klettverschlüssen versehen (einen Klettverschluss einnähen)

Ich habe heisse Schokolade getrunken (bei heisser Schokolade handarbeiten)
und an den bevorstehenden Winter gedacht (an den Winter denken)

Und ein - zumindest für mich - grossen Projekt angefangen, einen Pullover in einem Grau, das man durchaus als Nebelgrau bezeichnen kann - zumindest laut Pantone-Webseite ;-)
(ein grossen Projekt in Angriff nehmen) (etwas Nebelgraues handarbeiten)

Einiges mehr ist in der Zwischenzeit auch noch entstanden, aber das gibt es in der nächsten Zeit auf dem Blog zu sehen. Jetzt melde ich mich erst einmal bei Barbara und schaue auf den anderen teilnehmenden Blogs vorbei.

Kommentare:

  1. Hej,
    da sind ja ganz schön viele und tolle Projekte in Angriff genommen worden :0) superschön! und einen neuen blog habe ich auch noch entdeckt :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. Hoihoi,
    vielen lieben Dank, es hat auch superviel Spass gemacht! Und bei Dir gucke ich auch gleich rein ;-)
    LG aus NL

    AntwortenLöschen
  3. Heyhallo, Du hast ja eine ganze Menge geschafft und so schöne Zöpfe gestrickt! Dein Blog gefällt mir sehr, da komme ich jetzt öfters mal gucken....
    Ganz liebe Grüße aus Franken, Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mühlenmeisje! Das sind ja wunderschöne Dinge, die Du hier gewerkelt hast. So eine Menge schöner Strickwerke und diese Fensterlaterne gefällt mir auch ganz besonders gut!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Oh so viel Lob, da werde ich ja gleich rot...
    Danke schön und ich freue mich schon darauf, um bei euch allen weiterzulesen und zu gucken, was bei Euch so alles entsteht.
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Meine Güte warst du fleißig, so viele so schöne Socken schaff ich ich nicht in einem Jahr.
    Die Handschuhe mit der Klappe sind auch klasse. Will ich auch noch mal machen.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  7. Die Filz-Anhänger und die Papierrosetten sind ja herzallerliebst.

    Viele Grüße ♥ Anni

    AntwortenLöschen
  8. Danke, Anni, all die lieben Kommentare bringen weitere Inspiration und Ideen, danke nochmals!

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Kommentar, auch Anmerkungen oder berechtigte Kritik sind gerne willkommen.
Beachte allerdings, dass Du Dich beim Hinterlassen eines Kommentars AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst!
Selbstverständlich lösche ich Dein Kommentar auf Anfrage sofort, bitte schicke mir dazu eine Mail.