Sonntag, 5. November 2017

WMDEDGT 11/2017

Huch, schon wieder der 5. des Monats und Frau Brüllen lädt wie immer zum WMDEDGT ein:

Nach einer etwas unruhigen Nacht (das Müllerchen wollte unbedingt bei uns im Bett schlafen, legte sich aber quer und liess uns nicht viel Platz über) klingelte der Wecker um 7:00, denn obwohl es Sonntag ist, wird heute pünktlich aufgestanden. Wir besuchen meine Schwiegereltern in Belgien und das ist dann schon mal eine etwas längere Fahrt.

Also, Dusche, Zähne putzen, Schminken, Betten machen, frühstücken, das übliche eben und nachdem wir Proviant und Geschenke eingepackt haben, geht es so um

9:30 los Richtung Belgien. Die Sonne scheint noch und wir geniessen die Fahrt entlang der herbstbunten Landschaft.

So gegen 11:30 sind wir bei den Schwiegis angekommen, das Müllerchen nimmt Opa gleich in Beschlag zum spielen (sie haben eine Holzeisenbahn, das ist natürlich super) und wir trinken Kaffee und quatschen. Einige wichtige Entscheidungen stehen an, das muss natürlich gut besprochen werden. Meine Schwiegermutter versorgt uns mit Tomatensuppe und leckeren belegten Broten und als das Müllerchen sich für das leckere Käsebrot bedankt, schmilzt sie dahin! Der kleine Schleimer aber auch ;-)

Um 15:00 geht es wieder Richtung Heimat, das Wetter ist umgeschlagen und es regnet während der Fahrt. Aber wir sehen auch viele Regenbögen und sogar einmal einen doppelten Regenbogen - das bringt bestimmt Glück, oder?

Wir kommen um kurz vor 17:00 zuhause an, die Katzen begrüssen uns schon sehnsüchtig, jetzt können sie nämlich wieder nach draussen in den Garten.

Das Müllerchen guckt Lego-Videos, wir machen Abendessen und bequatschen bei Spaghetti, Salat und Chianti den Tag.

Jetzt (20:00) ist das Müllerchen in der Badewanne, Herr Müller ist bei ihm und ich schreibe diese Zeilen. Danach wird noch vorgelesen, ob Papa (niederländisches Buch) oder Mama (deutsches Buch) steht noch nicht fest, aber das sehen wir dann, wenn das Müllerchen auch wirklich im Schlafanzug steckt.

Ich denke, heute wird es auch wieder eine frühe Nacht werden, die ständigen Wetterumschwünge hier in Küstennähe schlauchen doch ziemlich...

Gartenimpression

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Dein Kommentar, auch Anmerkungen oder berechtigte Kritik sind gerne willkommen.
Beachte allerdings, dass Du Dich beim Hinterlassen eines Kommentars AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst!
Selbstverständlich lösche ich Dein Kommentar auf Anfrage sofort, bitte schicke mir dazu eine Mail.