Montag, 25. Juni 2018

Yogasocken

Yoga ist schon seit langer Zeit Bestandteil meines Lebens. Es macht Spass, hilft gegen meine Rückenschmerzen und ich bin danach immer herrlich entspannt. Einmal pro Woche gehe ich in einen Yogakurs mit der wohl tollsten Lehrerin der Welt, sie steht so wunderbar mit beiden Beinen auf der Erde, weiss unheimlich viel über die Hintergründe von Yoga, Bewegung im allgemeinen und Esoterik ohne je übertrieben "mindful-überschwänglich" zu sein.

Vor kurzem habe ich Meditation für mich entdeckt und gemerkt, dass ich mehr hierüber wissen möchte und mich kurzerhand für einen Kurs eingeschrieben. Aber leider leider ist dieser Kurs genau an dem Wochentag, an dem ich eigentlich Yoga habe, hmpf. Schweren Herzens habe ich mich dazu entschlossen dann mal eine Saison Yoga auszulassen und mir fest vorgenommen, zuhause brav weiterzumachen.

Die anderen Kursteilnehmer sind mir in den letzten Jahren richtig ans Herz gewachsen, mit einigen war ich auch auf dem Yogawochenende und wir haben unheimlich viel gelacht. Da konnte und wollte ich nicht so ohne weiteres "verschwinden" und habe meinen Sockenwollvorrat geplündert und wie blöd Yogasocken gestrickt.

Am letzten Kursabend der diesjährigen Saison durfte sich jeder ein Paar aussuchen, nur J. ging fürs erste leer aus, da ich nicht genau wusste welche Schuhgrösse er hat. Das Paar wird aber nachgereicht ;-)

Sie haben sich alle sehr gefreut und waren begeistert, das tat sooo gut! Ich habe die Socken mit viel Herz und Liebe gestrickt und hoffe, dass sie alle viel Spass und Nutzen an den Yogasocken haben.

PS: Das vorletzte Yogasocken-Paar ist auf den Nadeln und so ganz nebenbei habe ich meinen Wollvorrat erheblich verkleinert ;-)

Kommentare:

  1. Das ist aber eine nette Geste von dir und so fleißig warst du!
    Die Farben der Socken sind unheimlich schön.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön, liebe Marita, es sind auch sehr liebenswerte Leute, die ich auch vermissen werde. Aber glücklicherweise treffe ich viele davon doch auch hin und wieder in unserem Ort und nächstes Jahr bin ich auch bei Yoga wieder dabei.
    LG

    AntwortenLöschen

Danke für Dein Kommentar, auch Anmerkungen oder berechtigte Kritik sind gerne willkommen.
Beachte allerdings, dass Du Dich beim Hinterlassen eines Kommentars AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst!
Selbstverständlich lösche ich Dein Kommentar auf Anfrage sofort, bitte schicke mir dazu eine Mail.